Zum Inhalt springen

Ihr Osterkorb von ADEG Dampfhofer

Jetzt im Geschäft: Alles für Ihren Osterkorb

Weidenkörbe & Deckerl, Geselchtes, frische Krenwurzen, Ostereier und vieles mehr.

 

Ein kurzer Ausflug zur Österlichen Speisensegnung und seiner religiösen Bedeutung:

Die Speisensegnung steht symbolisch für die Freude über die Auferstehung nach der langen Fastenzeit. Endlich darf wieder gegessen werden. Speisensegnungen (auch: Speisenweihe) haben mit den alten und seinerzeit noch strengeren Fastenvorschriften in der Fastenzeit zu tun.

Der tiefere Sinn der österlichen Speisensegnung besteht darin, die Tischgemeinschaft mit dem Auferstandenen daheim im kleinen Kreis zu feiern.

Symbolhafte Speisen kennt man bereits vor 1.000 Jahren. In Rom beispielsweise, wurden das Fleisch, das Osterlamm, Milch und Honig, Käse, Butter und Brot geweiht.
Das gesegnete Osterlamm fand im zwölften Jahrhundert am päpstlichen Hof Einzug. Im Rahmen eines Zeremoniells wurde das Paschamahl, also das Letzte Abendmahl, nachempfunden.

Was gehört in den Weihekorb?
Meist finden sich in den Weihekörben verschiedene Köstlichkeiten: Fleisch (Geselchtes, Osterschinken, Salz und Kren, Schnittlauch, manchmal auch Käse, Butter und Wein, Honig, Würste, Obst, Mehl und vieles mehr. Und natürlich das – oftmals ungesäuerte – Weihbrot (Weichbrot). Ebenso findet man oft im Weihkorb verschiedene Osterbackwaren, wie Osterstriezel oder geformte Kuchen (zum Beispiel Hasen oder Lämmchen).

Welche Bedeutung haben die Speisen?

  • Brot: Zeichen dafür, dass Jesus Christus das vom Himmel gekommene lebendige Brot ist, das vom Himmel herabgekommen ist.
    Brot und und andere Backwaren stehen ebenso als Zeichen der Stärke und des gemeinsamen Mahles.
  • Wein: Zeichen des Lebens.
  • Lamm: Symbol der Erlösung.
  • Salz: die Auferstehung gewährt unzerstörbares, göttliches Leben.
  • Eier: Symbol des Neubeginns und der Liebe.
  • Hase: Zeichen der Fruchtbarkeit und der Wachsamkeit.
  • Kren oder Meerrettich: Sinnbild der „Bitterkeit“ des Lebens und für die Überwindung der Leiden.
  • Grünes/Kräuter: stehen für die Früchte der Erde.
Published inAktuelles & Angebote

Sitemap

Login | Optimiert für PC; Tablet & Smartphone. Ⓒ Dampfhofer Ges.m.b.H., 8673 Ratten, Kirchenviertel 84 | Design: Walter Bach www.littlewater.at