Zum Inhalt springen

Marillen-Reis-Kuchen (auch alternativ mit Zwetschken)

Zutaten: für Springform 24 cm Durchmesser

Milchreis:
1/2 l Milch
Prise Salz
50 g Zucker
30 g Butter
Geriebene Zitronenschale (Bio-Zitrone)
100 g Rundkornreis

Mürbteigboden:
250 g Mehl, Universal
Messerspitze Salz
150 g kleingeschnittene Butter
1 Ei
60 g Zucker

Füllung:
Milchreis (siehe oben)
2 Eier
150 g Joghurt 1 %
1 Pkg Vanillezucker (oder alternativ bei Zwetschken Zimt gemahlen verwenden)
Je Größe 8 bis 10 halbierte und entkernte Marillen (oder alterativ Zwetschken)

Weiters:
Frischhaltefolie
Springform
Butter für Form zum Ausstreichen
Semmelbrösel zum Auskleiden
Backpapier
Getrocknete Hülsenfrüchte (z. B. weiße Bohnen) zum Blindbacken
Staubzucker zum Dekor

Zubereitung

1. Milchreis
Alle Zutaten in die kochende Milch geben und zugedeckt bei schwacher Hitze za. 40 Minuten quellen.

2. Kuchenboden (Mürbteig)
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Backofen auf 200° vorheizen.
Den Boden der Springform mit Backpapier bedecken und in Kranz einklemmen
Backformkranz mit weicher Butter ausstreichen und mit Semmelbrösel auskleiden
Kuchenboden mit Mürbteig auskleiden und einen Rand formen. Mein Tipp, für den Kuchenrand einfach Teigrollen formen und an den Rand andrücken.
Blindbacken: mit Hülsenfrüchten Boden beschweren und 20 Minuten vorbacken
Danach Hülsenfrüchte entfernen

3. Füllung
Erkalteten Mlchreis, Joghurt, Vanillezucker und Eier mischen; auf dem abgekühlten Mürbteig in der Form verteilen
Mit Marillenhälften belegen

4. Backen
Bei 180° Ober- und Unterhitze za. 25 bis 30 Minuten fertigbacken, bis Reisfüllung fest ist, mit goldbrauner Färbung. Auskühlen lassen und vorsichtig aus der Springform lösen. Mit Staubzucker bestreut servieren.

Foto: littlewater.at

Published inAktuelles & AngeboteBines Rezepte

Sitemap

Login | Optimiert für PC; Tablet & Smartphone. Ⓒ Dampfhofer Ges.m.b.H., 8673 Ratten, Kirchenviertel 84 | Design: Walter Bach www.littlewater.at